Institut für Energiespeicherung

Das Institut für Energiespeicherung erarbeitet die wissenschaftlichen Grundlagen für den Entwurf von Energiespeichern und entwickelt in Kooperation mit dem Institut für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt innovative Systeme zur Speicherung von Wärme und Strom. Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten stehen thermische, thermochemische sowie elektrochemische Energiespeicher.

In der Lehre trägt das Institut mit der Vorlesung „Thermodynamik der Energiespeicher“ (im Wintersemester) zum Masterstudiengang Energietechnik und mit der Vorlesung „Kulinarische Thermodynamik“ (im Sommersemester) zur abwechslungsreichen und gesunden Ernährung aller interessierten Universitätsangehörigen bei.